Pure Wings 2 120mm high-speed

8,90 

Herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Pure Wings 2 high-speed Modelle bieten luftstromoptimierte Lüfterblätter und höchste Zuverlässigkeit. Der extrem hohe Luftdruck ist ideal für wasser- und luftgekühlte Systeme.

95 vorrätig

Lieferzeit: 5-10 Tage

Artikelnummer: BL080 Kategorien: ,

Beschreibung

Herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Pure Wings 2 120mm high-speed Lüfter bietet ausgezeichnete be quiet! Kühlung in der Einsteigerklasse. Der extrem hohe Luftdruck macht ihn zur perfekten Wahl für wasser- und luftgekühlte Systeme.

Die wichtigsten Merkmale umfassen:

  • Neun luftstromoptimierte Lüfterblätter zur Reduzierung geräuschverursachender Luftturbulenzen
  • Das langlebige Rifle-Lager ermöglicht eine Betriebslebensdauer von 80.000 Stunden
  • Selbst bei maximaler Drehzahl erreicht der Lüfter nur 35,9 dB(A)
  • Eine Lüftergeschwindigkeit von 2.000 rpm für extrem hohen Luftdruck
  • Besonders geeignet für den Einsatz auf Wasser- oder Luftkühlern
  • Produktkonzeption, Design und Qualitätskontrolle in Deutschland 
  • Drei Jahre Herstellergarantie

Pure Wings 2 high-speed Lüfter bieten höchste Zuverlässigkeit und eine ausgezeichnete Kühlung bei einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zusätzliche Informationen

Größe

Farbe

Technische Daten

<div class=”row”>
<div class=”col-xs-12 col-lg-6″>
<h4 class=”has-border”><strong>Allgemeine Daten</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>Modell</td>
<td class=”table-value”>Pure Wings 2 120mm high-speed</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Maße (mm)</td>
<td class=”table-value”>120</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”></td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Drehzahl @ 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (U/min)</td>
<td class=”table-value”>2000</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”><abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Der Luftdurchsatz gibt an, wie viel Luft ein Lüfter pro Zeiteinheit bewegen kann. Da es sich bei der bewegten Luft um ein Volumen handelt, wird der Luftdurchsatz in Kubikmetern pro Stunde (m³/h) oder CFM angegeben. Der Luftdurchsatz ist unter anderem von der Anzahl der Lüfterblätter, deren Stellwinkel und der Umdrehungsgeschwindigkeit abhängig.”>Air Flow</abbr> @ 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (<abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”CFM bedeutet Cubic Feet per Minute und ist eine Maßeinheit für die bewegte Luftmenge eines Lüfters. Wie das europäische Kubikmeter pro Stunde gibt das britische CFM die Luftmenge an, die in einer Minute vom Lüfter bewegt werden. Der Umrechenfaktor von CFM auf m³/h beträgt 1,69.”>CFM</abbr> / m3/h)</td>
<td class=”table-value”>65.51 / 111.3</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Luftdruck @ 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (mm H2O)</td>
<td class=”table-value”>2.23</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Lautstärke bei 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (<abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Mit dB(A) drückt man den Schalldruckpegel aus. Das in Klammern gesetzte große A bedeutet, dass der Schalldruck mit einem vorgesetzten Filter gemessen wird, der die Empfindlichkeit des menschlichen Ohres berücksichtigt. Im technischen Gebrauch geben Hersteller die Lautstärke in dB(A) an.”>dB(A)</abbr>)</td>
<td class=”table-value”>35.9</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Farbauswahl</td>
<td class=”table-value”>Black</td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
<div class=”col-xs-12 col-lg-6″>
<h4 class=”has-border”><strong>Infografiken</strong></h4>
<div class=”img-gallery row”>
<div class=”img-gallery–item col-xs-12 col-sm-6″><a href=”https://www.bequiet.com/admin/ImageServer.php?ID=ef57aa2529@be-quiet.net&amp;.jpg” data-rel=”lightbox[technical-data]” data-idx=”0″ data-module=”Lightbox” data-module-priority=”low”></a></div>
</div>
</div>
</div>
<div data-module=”product/ProductTechnicalData” data-module-priority=”low”>
<div id=”all-technical-data” class=”product-technical-data–additional-content”>
<div class=”highlight-background highlight-background–alternative”>
<div class=”highlight-background–inner-wrapper”>
<div class=”technical-data-list row”>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Mechanische Daten</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>Maße (L x B x H), (mm)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Lagertechnologie</td>
<td class=”table-value”><abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”FDB ist die Abkürzung für Fluid Dynamic Bearing. Sinngemäß: Lager mit dynamischem Ölfilm. Die Schalen des FDB Lagers sind V-Förmig profiliert. Durch die Rotation der Achse zirkuliert das Öl, dadurch entsteht an definierten Punkten zwischen Lager und Schale ein so hoher Öldruck, dass sie sich nicht mehr berühren. Die Reibung wird minimiert, es entsteht weniger Wärme und das Lager wird leiser und sehr langlebig.”></abbr></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Motortechnologie</td>
<td class=”table-value”><abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Der 6-Pol Motor trägt zu einem sanfteren Übergang zwischen den einzelnen Magnetpolen bei. Er sorgt für einen insgesamt vibrationsarmen und leisen Betrieb bei einem gleichzeitig geringen Energieverbrauch.”></abbr></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Gewicht incl. Anschlusskabel (kg)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Push Pin Befestigung</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Schraubbefestigung</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Kabel und Anschlüsse</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>Anschlussstecker</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Kabellänge (mm)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Kabelummantelung</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
</div>
</div>
</div>
<div class=”highlight-background “>
<div class=”highlight-background–inner-wrapper”>
<div class=”technical-data-list row”>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Leistungsdaten und Lautstärke</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”><abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Der Luftdurchsatz gibt an, wie viel Luft ein Lüfter pro Zeiteinheit bewegen kann. Da es sich bei der bewegten Luft um ein Volumen handelt, wird der Luftdurchsatz in Kubikmetern pro Stunde (m³/h) oder CFM angegeben. Der Luftdurchsatz ist unter anderem von der Anzahl der Lüfterblätter, deren Stellwinkel und der Umdrehungsgeschwindigkeit abhängig.”>Air Flow</abbr> @ 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (<abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”CFM bedeutet Cubic Feet per Minute und ist eine Maßeinheit für die bewegte Luftmenge eines Lüfters. Wie das europäische Kubikmeter pro Stunde gibt das britische CFM die Luftmenge an, die in einer Minute vom Lüfter bewegt werden. Der Umrechenfaktor von CFM auf m³/h beträgt 1,69.”>CFM</abbr> / m3/h)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Luftdruck @ 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (mm H2O)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Lautstärke bei 100% <abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Die Pulsweitenmodulation (kurz PWM) ist eine Taktmodulation. Ein Takt schaltet immer zwischen zwei festen Werten – zum Beispiel 0V und 5V. Dabei ändert sich nie die Frequenz des Signals. Lediglich die Ein- und Auszeit des Takts werden variiert. Beispiel: Bei Tastverhältnis 50% würde ein Lüfter – wie etwa ein CPU- oder Gehäuselüfter – mit etwa der halben Maximaldrehzahl laufen.”>PWM</abbr> / 12V (<abbr tabindex=”0″ title=”” data-toggle=”tooltip” data-placement=”top” data-module=”Tooltip” data-module-priority=”low” data-original-title=”Mit dB(A) drückt man den Schalldruckpegel aus. Das in Klammern gesetzte große A bedeutet, dass der Schalldruck mit einem vorgesetzten Filter gemessen wird, der die Empfindlichkeit des menschlichen Ohres berücksichtigt. Im technischen Gebrauch geben Hersteller die Lautstärke in dB(A) an.”>dB(A)</abbr>)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Lebenserwartung @ 25 °C (Stunden)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Elektrische Daten</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>Nennspannung (V)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Arbeitsspannungsbereich (V)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Nennstrom (A)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Maximalstrom (A)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Leistungsaufnahme (W)</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
</div>
</div>
</div>
<div class=”highlight-background highlight-background–alternative”>
<div class=”highlight-background–inner-wrapper”>
<div class=”technical-data-list row”>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Zubehör</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>3-Pin zu 4-Pin 12V Adapter</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>12V zu 7V Adapter</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>12V zu 5V Adapter</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Befestigungsschrauben</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Push Pins</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Kunststoffscheiben</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Sonstiges</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Sicherheitszertifikate</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>Zertifikate</td>
<td class=”table-value”></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
</div>
</div>
</div>
<div class=”highlight-background “>
<div class=”highlight-background–inner-wrapper”>
<div class=”technical-data-list row”>
<div class=”col-xs-12 col-md-6″>
<h4 class=”technical-data-header has-border”><strong>Service</strong></h4>
<table class=”table table-sm table-hover has-no-border”>
<tbody>
<tr>
<td class=”table-label”>Herstellergarantie (Jahre)</td>
<td class=”table-value”>3</td>
</tr>
<tr>
<td class=”table-label”>Internationale Hotline / kostenlos</td>
<td class=”table-value”>? / DE, FR</td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
</div>
</div>
</div>
</div>
</div>